Fotoausstellung "REFLEXionen" im Landesamt für Straßenbau und Verkehr in Dresden

Seit dem 14.01.2022 präsentiert der Fotoclub Reflex 100 Fotos in einer der größten sächsischen dauerhaften Fotoausstellung im Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) in Dresden. Die Ausstellung erstreckt sich über 3 Etagen im Hauptgebäude der Zentrale des LASuV.

Die Ausstellung wurde mit einer Vielfalt an Bildern aus verschiedenen Bereichen und „Blickwinkeln“ zusammengestellt. Manche Motive mögen zwar bekannt sein und doch eine ganz neue Perspektive bieten. Nicht zuletzt zeigen sich in den Werken die Ergebnisse vieler aufgewendeter Stunden in der Freizeit.

Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag jeweils zwischen 7 und 19 Uhr auch für externe Besucher zugänglich. Hierfür sind die geltenden Zutrittsregelungen für Besucher des LASuV zu beachten. Eine Voranmeldung ist grundsätzlich nicht erforderlich, aus organisatorischen Gründen bittet das LASuV um eine vorherige Ankündigung größerer Besuchergruppen unter presse@lasuv.sachsen.de. Die Ausstellung ist als ständige Fotoausstellung im LASuV mit einem regelmäßigen Wechsel der ausgestellten Werke geplant.

 

Über den Fotoclub Reflex

In seinem über 30-jährigen Bestehen hat der Fotoclub Reflex zahlreiche Ausstellungen vor allem im Dresdner Raum präsentiert und etliche Erfolge in Fotowettbewerben zu verzeichnen. Die Bilder der über 20 Fotografen des Vereins entstehen auf Reisen, in der Natur oder bei Aktivitäten in der Freizeit. Im Rahmen des Vereinslebens sollen die fotografischen Fähigkeiten weiterentwickelt werden und die fotografischen Interessen so besser verwirklicht werden können.

 

 

Ausstellungsort:

 

Landesamt für Straßenbau und Verkehr

Stauffenbergallee 24

01099 Dreden